Deutsch
English
Français
Kurdî
Nederlands
Türkçe
Polski
Русский
Español
Italiano
فارسی
Wednesday, 18. October 2017

Förderung nach § 20h SGB V

Förderung der Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfe-Kontaktstellen durch die gesetzlichen Krankenkassen

Die finanzielle Förderung der Selbsthilfe durch die gesetzlichen Krankenkassen wird in § 20h SGB V geregelt. Förderwürdig sind Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfe-Kontaktstellen auf regionaler, Landes- und Bundesebene (siehe hierzu auch im Leitfaden zur Förderung).

Der Leitfaden zur Förderung informiert Sie über die Fördergrundsätze des GKV-Spitzenverbandes. Speziell zum Thema der Kontenregelung für Selbsthilfegruppen finden Sie ergänzende Informationen auf der Website
http://www.nakos.de/site/fragen-und-fakten/foerderung/krankenkassen/antragsverfahren/

 

Die Förderung ist auf zwei Wegen möglich:

1.) krankenkassenübergreifende Gemeinschaftsförderung

2.) kassenindividuelle Förderung

 

Informationen zur Antragstellung und alle Unterlagen finden Sie auf der Website http://gkv-selbsthilfefoerderung-nds.de/.

Weitergehende Informationen zur Selbsthilfeförderung finden Sie unter Weitere Informationen zur Förderung finden Sie auf der Website
www.nakos.de/site/fragen-und-fakten/foerderung/.