Selbsthilfeorganisationen

☰ ##############

Landesweite Selbsthilfeorganisationen

In Selbsthilfelandesorganisationen vernetzen sich Menschen, um sich überregional für ihr Problem oder ihre Erkrankung und die davon Betroffenen einzusetzen. Sie

  • vertreten die Interessen der Betroffenen
  • initiieren, koordinieren und unterstützen die Gründung von Selbsthilfegruppen
  • fördern bestehende Selbsthilfegruppen
  • organisieren verschiedene Aktivitäten für ihre Mitglieder oder zur Information der Öffentlichkeit über ihr Problem oder ihre Erkrankung
  • informieren und beraten auch Menschen, die nicht Mitglied einer Selbsthilfegruppe sind

Wir haben auch Organisationen aufgenommen, deren Bundesgeschäftsstelle sich in Niedersachsen befindet.

Falls Sie zu Ihrem Thema keine Landesorganisation finden, können Sie nach einer Bundesorganisation suchen und zwar auf der Website www.nakos.de unter "GRÜNE ADRESSEN".

getthema/index___quick_SHO.php

Organisationensuche:
Bitte geben Sie ein Stichwort ein (Name, Thema oder Ort der Selbsthilfeorganisation).

Selbsthilfe und Patientenbeteiligung

Eine Reihe von Selbsthilfeorganisationen gehört zu den Patientenorganisationen, die nach § 140f SGB V am Gemeinsamen Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen sowie auf der Landesebene in Zulassungs-, Berufungs- und Landesausschüssen der Kassenärztlichen und Kassenzahnärztlichen Vereinigungen beratend beteiligt sind. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren oder sich in der Patientenbeteiligung engagieren wollen, finden Sie unter https://www.g-ba.de  und unter www.dag-shg.de/site/themen/mitsprache/ ausführliche Informationen.

^