Startseite

☰ ##############

Willkommen beim Selbsthilfe-Büro Niedersachsen

Suchen Sie Informationen über Selbsthilfegruppen?
Möchten Sie an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen?
Möchten Sie eine Selbsthilfegruppe gründen?
Sind Sie beruflich am Thema Selbsthilfe interessiert?

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen rund um den Selbsthilfebereich in Niedersachsen.

Selbsthilfe & Corona
Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf unserer Unterseite:

Aktuelles

Podcast: wir sind #selbsthilfefreundlich

Das Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen (SPiG), hat einen Podcast gestartet. In den verschiedenen Folgen erfahren Interessierte, wie vielfältig ein patientenorientiertes Gesundheitswesen sein kann.

In dem Podcast kommen Mitglieder des Netzwerks zu Wort und berichten, wie sie vor Ort selbsthilfefreundliche Kooperationen gestalten. Die Gespräche führt Pepe Delabar, gelernter Medientechniker und freier Medienjournalist. Finanziell unterstützt wird das Projekt vom BKK Dachverband.

Im Netzwerk SPiG sind bereits über 300 Gesundheitseinrichtungen, Selbsthilfegruppen und -organisationen aktiv und nutzen das Konzept "Selbsthilfefreundlichkeit" als Leitfaden für eine erfolgreiche Zusammenarbeit vor Ort. Das Netzwerk möchte potenzielle regionale Partner*innen zusammenbringen und somit erfolgreich die Schnittstelle zwischen dem professionellen Versorgungssystem und dem Selbsthilfeengagement schließen.

Das Netzwerk SPiG ist neben dem Selbsthilfe-Büro Niedersachsen, NAKOS, KOSKON und der Selbsthilfekontaktstelle Gießen die fünfte Betriebsstätte der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e. V., DAG SHG.

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Podcast „wir sind #selbsthilfefreundlich“

Quelle: Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen (SPiG), www.selbsthilfefreundlichkeit.de



Neuer Leitfaden zur Selbsthilfeförderung

Seit dem 01.01.2021 ist eine überarbeitete Fassung des Leitfadens zur Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V in Kraft. Im aktuellen Leitfaden wird die Förderung analoger wie auch digitaler Angebote der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe berücksichtigt.

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Artikel

Zusammenhalt in Zeiten von Vereinzelung

Routinen brechen und neu denken!

Ullrich Weber vom Schlaganfall Landesverband Niedersachsen e. V. gibt einen Einblick in die Verbandsarbeit in Zeiten der Corona-Pandemie. Er sieht in der aktuellen Situation nicht nur Einschränkungen, sondern auch Chancen neue Wege zugehen und Ideen auszuprobieren.

Öffnet externen Link in neuem FensterZum Artikel

^