Startseite

☰ ##############

Willkommen beim Selbsthilfe-Büro Niedersachsen

Suchen Sie Informationen über Selbsthilfegruppen?
Möchten Sie an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen?
Möchten Sie eine Selbsthilfegruppe gründen?
Sind Sie beruflich am Thema Selbsthilfe interessiert?

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen rund um den Selbsthilfebereich in Niedersachsen.

Selbsthilfe & Corona
Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf unserer Unterseite:

Aktuelles

Engagiert für pflegende Angehörige – wir pflegen sucht Mitstreiter*innen in Niedersachsen

Mehr als 450.000 Menschen in Niedersachsen beziehen Leistungen der Pflegeversicherung. Über 350,000 (78 %) von ihnen werden zu Hause von ihren Angehörigen versorgt.

Nur wenige Angehörige nehmen dabei die Hilfe eines Pflegedienstes in Anspruch, die meisten versorgen ihre Ehepartner, (Schwieger-)Eltern oder auch Kinder allein. Das heißt: begleiten, betreuen, versorgen und pflegen rund um die Uhr. Jeden Tag. Wegen mangelnder Unterstützung geraten viele dabei an ihre Grenzen.

Angehörigen über den Austausch mit anderen Pflegenden mehr Anerkennung, Kontakt und Informationen, und eine Stimme in Politik und Gesellschaft zu geben, ist Ziel von wir pflegen e. V., der Interessenvertretung und Selbsthilfeorganisation pflegender Angehöriger in Deutschland.

Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger

Der 2008 gegründete Bundesverein wir pflegen e.V. setzt sich für nachhaltige Verbesserungen in der häuslichen Pflege ein. Dazu gehört der Ausbau von Selbsthilfeinitiativen – landesweit, vor Ort und digital – um wichtige Erfahrungen und die große Kompetenz der Betroffenen zu teilen und zu bündeln.

Anfang 2022 veröffentlichte wir pflegen e.V. aus den Erfahrungen pflegender Angehöriger Handlungsempfehlungen an die Politik: „Mehr Pflege wagen“ und „Für uns und unsere Kinder“ entstanden in Zusammenarbeit mit pflegenden Angehörigen und pflegenden Eltern, auch aus Niedersachsen.

Häufig ist Pflege Ländersache. Ob es die Infrastruktur mit Beratungsangeboten, den Umgang mit dem Entlastungsbetrag oder die Anzahl von Tages- und Kurzzeitpflegeplätzen betrifft – all dies wird auf Landesebene entschieden.

Aus diesem Grund möchte der Verein gemeinsam mit pflegenden Angehörigen und Interessierten in Niedersachsen den fünften Landesverein von wir pflegen e. V. gründen.

Ein starker Landesverein kann pflegenden Angehörigen und der häuslichen Pflegeunterstützung vor Ort, regional und bei landesweiten Themen eine wichtige Stimme geben. Über einen Landesverein können sich Angehörige in Pflegegremien, Presse und Medien, in Politik und Gesellschaft, und bei Veranstaltungen besser Gehör verschaffen für mehr Anerkennung, Wertschätzung und bessere Unterstützung.

Die nächste digitale Informationsveranstaltung zur Landesvereinsgründung in Niedersachen findet am 13. September 2022 um 19:30 Uhr statt. Um Anmeldung zu der Veranstaltung an anmeldung@wir-pflegen.net wird gebeten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in dem Leitet Herunterladen der Datei einInformationsschreiben (PDF) oder auf der Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite von wir pflegen!

Quelle und Text: wir pflegen! Interessenvertretung und Selbsthilfe pflegender Angehöriger e. V., www.wir-pflegen.net



In eigener Sache

Vom 25. Juli bis zum 12. August 2022 ist das Büro nicht besetzt. Es werden in diesem Zeitraum keine Anfragen von uns bearbeitet oder Termine wahrgenommen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!

Jahresbericht 2021

Im Jahresbericht können Sie alles über die Arbeitsschwerpunkte, Projekte, Veranstaltungen und Kooperationen des Selbsthilfe-Büros Niedersachsen nachlesen (Leitet Herunterladen der Datei einzum Jahresbericht).

^