Startseite

☰ ##############

Willkommen beim Selbsthilfe-Büro Niedersachsen

Suchen Sie Informationen über Selbsthilfegruppen?
Möchten Sie an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen?
Möchten Sie eine Selbsthilfegruppe gründen?
Sind Sie beruflich am Thema Selbsthilfe interessiert?

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen rund um den Selbsthilfebereich in Niedersachsen.

Aktuelle Informationen zum Thema Selbsthilfe & Corona

Aktuelles

KundiG-Projekt erhält vdek-Zukunftspreis 2022

Seit 2010 vergibt der vdek (Verband der Ersatzkassen) den Zukunftspreis. In diesem Jahr wurden am 27. September in Berlin vier Best-Practice-Konzepte im Bereich „Gesundheitskompetenz stärken“ ausgezeichnet. Darunter auch das Projekt „KundiG – Klug und digital durch das Gesundheitswesen“, an welchem auch die NAKOS als Projektpartnerin mitgewirkt hat.

Mit der Ausschreibung des Zukunftspreises 2022 haben die Ersatzkassen nach Best-Practice Beispielen gesucht, die dazu beitragen, Menschen in ihrer Gesundheitskompetenz zu stärken und auch zu fördern. Bewerben konnten sich Projekte aus den Bereichen Prävention, Gesundheitsversorgung und Pflege.

Der erste Preis ging an das "Junge Krebsportal". Die Internetplattform der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs aus Berlin richtet sich an Menschen zwischen 18 und 39 Jahren, die eine Krebsdiagnose erhalten habe. Den zweiten Preis haben sich die "KoGi-Lotsen zur Elternbildung", welche Kindereinrichtungen, Familienzentren, Glaubensgemeinschaften und andere Orte besuchen, um kultursensibel und mehrsprachig zu informieren, und das Projekt "KundiG" geteilt. Der Sonderpreis ging an die Initiative "GeschwisterCLUB", welche Geschwister von Kindern und Jugendlichen mit einer Erkrankung oder Behinderung unterstützt.

KundiG: Klug und digital durch das Gesundheitswesen!

Das Schulungsprogramm soll chronisch kranke Menschen darin unterstützen digitale Anwendungen für sich klug nutzen zu können (Öffnet externen Link in neuem Fensterzum KundiG-Programm).

Das Internet bietet mittlerweile eine Vielzahl an Informationen, Programmen und Webanwendungen aus dem Gesundheitsbereich. Für Betroffene ist es jedoch nicht immer leicht, die für sie passenden Inhalte herauszufiltern und entsprechend zu nutzen. Die KundiG-Kurse helfen dabei, wichtige Informationen zu finden, entsprechend zu filtern und auch kritisch zu hinterfragen. Inhalte sind zum Beispiel die elektronische Patientenakte, Gesundheits-Apps, Datenschutz und Online-Unterstützungsangebote. Auch die Selbsthilfe ist ein wesentlicher Bestandteil des Schulungsprogramms. So haben Akteure aus der Selbsthilfe ebenfalls an dem Projekt mitgewirkt.

KundiG ist ein Gemeinschaftsprojekt der BARMER, BAG Selbsthilfe e. V. (Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen), NAKOS (Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen), SeKo Bayern (Selbsthilfekoordination Bayern e. V.) und der Patientenuniversität an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Öffnet externen Link in neuem FensterZum vdek-Zukunftspreis

Quellen: vdek: https://www.vdek.com/politik/vdek-zukunftspreis/2022.html, NAKOS: https://www.nakos.de/aktuelles/nachrichten/key@8993 (Stand 20.10.2022)



Neu auf unserer Website!

Auf unserer neuen Unterseite informieren wir Sie rund um das Thema Öffnet internen Link im aktuellen FensterJunge Selbsthilfe in Niedersachsen.

Der Wert der Selbsthilfe in der Zivilgesellschaft

Ein Blick auf die Selbsthilfe in Niedersachsen im Jubiläumsjahr 2021

Die Dokumentation gibt einen Einblick in die Jubiläumsveranstaltung 2021 sowie in die Ergebnisse einer landesweiten Umfrage unter den Selbsthilfe-Kontaktstellen in Niedersachsen. Zudem erhalten Interessierte einen allgemeinen Rückblick auf 35 Jahre Selbsthilfe-Unterstützung in Niedersachsen (Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur Dokumentation).

^